12.10.2016

Saisonale Grippe –
jedes Jahr impfen lassen

Offizielle Impfempehlung

Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert Koch-Institutes empfiehlt ausdrücklich die Impfung gegen die saisonale Grippe für folgende Personengruppen:

  • Bewohner von Alters- oder Pflegeheimen

  • Kinder (ab 6 Monaten), Jugendliche und Erwachsene mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung wegen eines Grundleidens, wie z. B. chronische Lungen-, Herz-, Kreislauf-, Leber- und Nierenkrankheiten, Diabetes und anderen Stoffwechselkrankheiten, angeborener oder erworbener Immunschwäche, HIV-Infektion

  • Personen mit erhöhter Gefährdung, z.B. medizinisches Personal, Personen in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr

  • Personen, die als mögliche Infektionsquelle für von ihnen betreute ungeimpfte Risikopersonen fungieren können

  • bei Schwangeren wird im Fall eines individuell erhöhten Erkrankungsrisikos – bevorzugt im 2. Drittel der Schwangerschaft – zur Impfung geraten.

www.hno-os.de

AUS DER PRAXIS

NEUES

September 2017

Eine Therapie gegen Tinnitus

Bei chronischem Tinnitus kann durch exakte Bestimmung der individuellen Tinnitus-Frequenz eine wirksame Therapie durchgeführt werden. "Tinnitracks" ermöglicht ihnen anschließend die Verwendung Ihrer Lieblingsmusik als Therapie gegen Ihren Tinnitus - und das in wenigen Schritten:

  • Exakte Bestimmung der Tinnitus-Frequenz durch Ihren HNO-Arzt
  • Herunterladen und
  • Eingabe Ihrer Tinnitus-Frequenz in die Tinnitracks-App
  • Tinnitracks filtert Ihre Musik und bereitet sie so für Ihre    individuelle Therapie auf 
  • Hören Sie Ihre Lieblingsmusik als Therapie

Für weitere Informationen steht Ihnen das Portal von "Tinnitracks.com" zur Verfügung oder fragen Sie Ihren HNO-Arzt.

23.08.2016

Nützliche Apps im HNO-Bereich

Die "Lärmapp" zeigt Ihnen den aktuellen Geräuschpegel an. Anhand einer Tabelle können Sie vergleichen, ab wann eine Gehörschädigung auftreten kann.

Der "Allergiehelfer" zeigt Ihnen standortgerecht die aktuelle Pollenbelastung sowie Feinstaub- und Ozonkonzentration sowie den UV-Index. 

Online-Tests
Unter www.hear-the-world.com können Sie einen Online Hörtest durchführen und herausfinden wie bei Menschen mit einem Hörverlust Sprache wahrgenommen wird.

© 2018 by HNO-Praxis Oostvogel · Krappen · Zöller · Staschinski · Steinkamp  |  Impressum  Datenschutzerklärung

KONTAKTIEREN SIE UNS

PRAXIS IN DER INNENSTADT

Dr. med. Claus Oostvogel
Dr. med. Dirk Staschinski
Dr. med. habil. Christian Schmidt
Dr. med Jan Swart

Jürgensort 10
49074 Osnabrück 

Tel.: 0541 26122 u. 0541 26216
Fax: 0541 26877

info@hno-os.de
www.hno-os.de

PRAXIS Bad Essen

Thomas Steinkamp

Am Freibad 9
49152 Bad Essen
Tel.: 05472 3400

info@hno-os.de
www.hno-os.de

PRAXIS IN DER
PARACELSUS-KLINIK

Dr. med. Stefan Krappen
Dr. med. Max Zöller
Prof. Dr. med. Bernd Christoph

Am Natruper Holz 69
49076 Osnabrück

Tel.: 0541 64411
Fax: 0541 6090045

info@hno-os.de
www.hno-os.de